Kreuzfeuer Lyrics , Absurd Minds Lyrics ,

Ein Schritt zu viel.
Ein Wort zu weit.
Die Front verdoppelt sich.
Ein Kuss im Jetzt.
Ich weiß Bescheid.
(Kreuzfeuer)
Der Weg erinnert mich.
Im Nichts geboren
und ausgesetzt.
Das Urteil steht noch aus.
Der Kampf beginnt!
Leicht unterschätzt.
(Kreuzfeuer)
Mein Blut sucht seinen Lauf.

(Kreuzfeuer)
I feel between these two fronts.
My self is fading away.
(I’m fading away)
Whether you want me to go or want me to stay.
(so want me, want me to stay)
(Kreuzfeuer)
Die dunkle Nacht.
Der nächste Schuss.
Ich bin noch nicht bereit, ganz unverhofft.
Ein letzter Kuss
(Kreuzfeuer)
beendet diesen Streit.

Im Morgengrauen, noch halb gelähmt.
Steh ich vor Gericht.
Kein Töten mehr.
Ich bin gezähmt,
(Kreuzfeuer)
doch dieses weiß ich nicht.
(Kreuzfeuer)
I feel between these two fronts.
My self is fading away.
(I’m fading away)
Whether you want me to go or want me to stay.
(so want me, want me to stay)
(Kreuzfeuer)

(Kreuzfeuer)

—More Lyrics— Other Lyrics (Add Lyrics)